Apfel-Nussmuffins

Zutaten

 

  • 500 g Äpfel, geschält, entkernt
  • 200 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 4 Ei(er)
  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 2 TL, gestr. Zimt
  • 100 g Walnüsse, gehackte
  • evtl. Puderzucker oder Kuvertüre

 

 

Zubereitung

 

 

Die Butter mit Zucker und Eiern schaumig rühren. Dann das mit Backpulver vermischte und gesiebte Mehl unterrühren. Zimt dazugeben und anschließend die klein geschnittenen Äpfel und die Walnüsse unterheben. Den Teig in Muffinformen füllen und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15 – 20 Minuten backen. Garprobe nicht vergessen, da ja jeder Ofen anders ist.

Nach dem Auskühlen kann man, wenn mal will, die Muffins noch mit Puderzucker bestäuben oder mit Schokolade glasieren.

Ergibt ca. 20 – 24 Muffins. Man kann 2 12er Bleche verwenden und die Muffins dann gleichzeitig bei 160 °C Umluft backen.

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!