Apfelkuchen

Dieser Apfelkuchen zergeht auf der Zunge und jeder wird nach dem Rezept fragen

Zutaten:

  • 3 Äpfel (700 g)
  • 3 große Eier
  • 180 ml Milch
  • 150 g Zucker
  • Eine Prise Salz
  • 300 g Mehl
  • 80 g geschmolzene Butter
  • 10 g Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • Vanilleextrakt
  • Zitronenschale
  • Saft einer Zitrone

Zubereitung:

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Mehl, Zucker, Salz und Backpulver mischen.
  3. Geschmolzene Butter und Eier dazugeben, zu einem Teig verrühren.
  4. Teig in zwei Portionen teilen, in Plastikfolie einwickeln, 30 Minuten kühlen.
  5. Äpfel schälen, entkernen, in Scheiben schneiden.
  6. Mit Zucker, Zimt, Zitronenschale, Zitronensaft, Vanilleextrakt vermengen.
  7. Eine Teigportion ausrollen, in Form legen.
  8. Apfelmischung darauf verteilen.
  9. Zweite Teigportion ausrollen, über die Äpfel legen, Ränder verschließen.
  10. Bei 180°C für 50-60 Minuten backen, bis goldbraun.
  11. 30 Minuten abkühlen lassen.
  12. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!