Cremiges Knoblauch-Parmesan-Hühnchen

Zutaten

  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Tasse Hühnerbrühe
  • 1 Tasse Sahne
  • 1 Tasse frisch geriebener Parmesan
  • 1 TL italienische Gewürzmischung
  • 1 TL getrockneter Basilikum
  • 1/2 TL getrockneter Oregano
  • 3 Tassen frischer Spinat
  • 1 Tasse Champignons, in Scheiben geschnitten
  • Frische Petersilie, gehackt (zum Garnieren)

Zubereitung

  1. Würzen Sie die Hähnchenbrustfilets auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer.
  2. Erhitzen Sie das Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze.
  3. Geben Sie die Hähnchenbrustfilets in die Pfanne und braten Sie sie etwa 5-7 Minuten pro Seite an, bis sie goldbraun und durchgegart sind. Nehmen Sie die Hähnchenbrustfilets aus der Pfanne und legen Sie sie beiseite.
  4. In derselben Pfanne geben Sie die in Scheiben geschnittenen Champignons hinzu und braten Sie sie etwa 5 Minuten an, bis sie weich sind.
  5. Fügen Sie den gehackten Knoblauch zu den Champignons hinzu und braten Sie alles zusammen für etwa 1 Minute, bis der Knoblauch duftet.
  6. Gießen Sie die Hühnerbrühe in die Pfanne und rühren Sie gut um, um den Bratensatz vom Pfannenboden zu lösen.
  7. Fügen Sie die Sahne, den geriebenen Parmesan, die italienische Gewürzmischung, den getrockneten Basilikum und den Oregano hinzu. Rühren Sie alles gut um und lassen Sie die Sauce köcheln, bis sie leicht eingedickt ist.
  8. Geben Sie den frischen Spinat in die Pfanne und rühren Sie ihn unter, bis er zusammenfällt und in die Sauce integriert ist.
  9. Legen Sie die angebratenen Hähnchenbrustfilets zurück in die Pfanne und wenden Sie sie in der Sauce, um sie vollständig zu bedecken. Lassen Sie das Ganze etwa 5 Minuten köcheln, damit das Hähnchen die Aromen aufnimmt und die Sauce weiter eindickt.
  10. Garnieren Sie das Gericht mit gehackter frischer Petersilie und servieren Sie es sofort.

Serviervorschläge

  • Das Gericht passt hervorragend zu Pasta, Reis oder frischem Brot, um die köstliche Sauce aufzunehmen.
  • Ein grüner Salat oder gedünstetes Gemüse ergänzt das Gericht perfekt.

Guten Appetit!

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!