Der amerikanische Karottenkuchen ist ein echtes Grundnahrungsmittel. 1 zusätzliche Zutat hinzufügen

Zutaten:

Für den Teig:

  • 1,5 Tassen Mehl
  • 3 Eier
  • 2-3 mittelgroße geriebene Karotten (ca. 1,5 Tassen)
  • 2/3 Tasse Pflanzenöl
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt oder Vanillezucker
  • 1 Tasse brauner Zucker
  • 1 Teelöffel Natron
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 5 Ananasscheiben aus der Dose
  • Eine Prise Salz
  • 1 Teelöffel Zimt
  • Halbe Tasse gehackte Walnüsse (optional)

Für die Glasur

  • 2 Esslöffel weiche Butter
  • 12 dag Philadelphia Frischkäse (1 Packung)
  • Ein paar Tropfen Zitronensaft
  • 3/4 Tasse Puderzucker

Zubereitung:

Zuerst den Ofen auf 180°C vorheizen. Eier mit Vanillezucker und braunem Zucker zu einer luftigen Mischung aufschlagen. Füge nach und nach das mit Zimt, Natron, Salz und Backpulver vermischte Mehl hinzu, füge auch Ananassaft und Öl hinzu. Alles gut mischen und dann die in Würfel geschnittenen Ananas, geriebene Karotten und optional gehackte Walnüsse hinzufügen. Alles gründlich vermengen. Den entstandenen Teig in eine rechteckige Backform gießen und etwa 45 Minuten backen.

Jetzt die Glasur zubereiten: Alle Zutaten zu einer cremigen Masse verrühren und dann auf dem abgekühlten Kuchen verteilen. Guten Appetit!

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!