Deutschland – Kekse

Zutaten:

 

  • 500 g Mehl
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 200 g Zucker
  • 2 Päck. Vanillinzucker
  • 2 TL Zitronenschale
  • 1 Prise Salz
  • 300 g weiche Butter
  • Lebensmittelfarbe schwarz, rot, gelb

 

Zubereitung:

 

Mehl und Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. Zucker, Vanillinzucker, Zitronenschale, Salz, Butter in kleinen Stückchen und 6 EL kaltes Wasser zufügen. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten.
Den Teig in 3 Teile teilen und jeweils schwarz, rot und gold einfärben.
Aus jedem Teig einen ca. 40 cm langen Strang formen, diesen mit dem Nudelholz flachrollen und in Frischhaltefolie wickeln. Die Stränge sollte ca. die gleiche Länge und Breite haben. Die Teigstränge nun 1 1/2 Stunden in den Kühlschrank legen. Danach die 3 Stränge übereinander legen und so einen rechteckigen Block formen. Diesen fest in Frischhaltefolie wickeln und dabei alle Seiten begradigen, das geht mit dem Nudelholz ganz gut. Den Teigblock nun ca. 15 Minuten ins Tiefkühlfach legen.
Den Backofen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.
Teig aus dem Tiefkühlfach herausnehmen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Ich habe dazu meine Brotschneidemaschine genommen – klappt prima
Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegte Blech legen und für 10 Minuten backen.

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!