Einfaches Pralinen-Rezept: Spekulatiuskugeln mit nur 5 Zutaten

Hier ist ein einfaches Rezept für Spekulatiuskugeln mit nur 5 Zutaten:

Zutaten:

  • 200 g Spekulatiuskekse
  • 150 g Frischkäse
  • 150 g weiße Schokolade
  • 1 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 50 g gehackte Mandeln (optional, für die Dekoration)

Zubereitung:

  1. Die Spekulatiuskekse in einen verschließbaren Plastikbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern, bis feine Krümel entstehen.
  2. Die Spekulatiuskrümel mit dem Frischkäse und dem Lebkuchengewürz in einer Schüssel vermengen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
  3. Aus der Masse kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Tablett legen. Die Kugeln für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit sie fest werden.
  4. Die weiße Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. Die gekühlten Spekulatiuskugeln in die geschmolzene Schokolade tauchen und gleichmäßig damit überziehen. Alternativ können Sie die Kugeln auch mit einem Löffel mit der Schokolade übergießen.
  5. Die Schokoladenüberzüge können nach Belieben mit gehackten Mandeln bestreut werden, um eine zusätzliche Knusprigkeit und Geschmack zu erhalten.
  6. Die überzogenen Kugeln erneut für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis die Schokolade fest geworden ist.
  7. Die Spekulatiuskugeln sind nun bereit zum Servieren!

Dieses einfache Rezept ermöglicht es Ihnen, köstliche Spekulatiuskugeln mit nur wenigen Zutaten zuzubereiten. Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!