Erdäpfelnudeln mit Salbeibutter klingen auch sehr lecker! Hier ist ein Rezept, das Sie ausprobieren können:

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 250 g Weizenmehl (Type 405)
  • 3 Eier, Größe M
  • Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g Butter
  • 1 EL frischer Salbei, gehackt

Zubereitung:

Die Kartoffeln in leicht gesalzenem Wasser etwa 25 Minuten kochen, bis sie weich sind. Abgießen und etwas abkühlen lassen.

Die Kartoffeln pellen und durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Das Mehl, die Eier und 1 TL Salz hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 5 mm dick ausrollen. Mit einem Nudelholz oder einem großen Messer in Streifen schneiden.

In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Nudeln hineingeben und etwa 3-4 Minuten kochen, bis sie gar sind. Abgießen und abtropfen lassen.

In einer Pfanne das Olivenöl und die Butter bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Nudeln hinzufügen und unter Rühren etwa 2 Minuten anbraten, bis sie leicht braun sind. Den Salbei hinzufügen und alles gut vermischen.

Die Erdäpfelnudeln mit Salbeibutter sofort servieren. Sie können sie zum Beispiel mit gebratenem Fleisch oder Gemüse als Beilage servieren.

Ich hoffe, dass Ihnen das Rezept schmeckt!

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!