Erdbeertorte mit Raffaello Diese Torte ist der Hammer…ist sofort gelungen und schmeckt fantastisch

Zutaten

  • 6  Eier (Größe M) 
  • 250 g Zucker 
  • 200 g Mehl 
  • 1 Päckchen Puddingpulver “Vanille Geschmack” (zum Kochen) 
  • 1 TL Backpulver 
  • 400 g Erdbeeren 
  • 1 Packung (150 g) Raffaello 
  • 800 g Schlagsahne 
  • 250 g Magerquark 
  • 250 g Mascarpone 
  • 1 Päckchen Vanillin Zucker 
  • 50 g Puderzucker 
  • 50 g Kokosraspel 
  •    Backpapier 
  •    Einmal Spritzbeutel 

 

Zubereitung

1. Eine Springform (26 cm Ø) am Boden mit Backpapier belegen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, Zucker dabei einrieseln lassen. Eigelb unterrühren. Mehl, Puddingpulver und Backpulver mischen. Über die Eiercreme sieben und unterheben. Masse in die Springform geben, glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) 40–45 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
2. Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Boden aus der Form lösen, 2x waagerecht durchschneiden. 250 g Erbeerscheiben auf dem unteren Boden verteilen. 8 Raffaello zum Verzieren beiseitelegen, übrige Raffaello hacken. 200 g Sahne steif schlagen. Quark, Mascarpone, Vanillin-Zucker und Puderzucker glatt rühren. Raffaello und Kokosraspel unterheben. Sahne ebenfalls unterheben. Die Hälfte der Creme auf die Erdbeeren geben und verstreichen. Mittleren Boden daraufgeben. Rest Creme darauf verstreichen und den oberen Boden als Deckel daraufsetzen.
3. 600 g Sahne steif schlagen. Gut 1/3 der Sahne in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Torte mit restlicher Sahne einstreichen und Sahnetuffs auf die Torte spritzen. Raffaello halbieren. Torte mit restlichen Erdbeeren und Raffaello verzieren. Bis zum Anrichten kalt stellen.

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!