Fett abbauen mit der 3X3-Gurken-Diät (3 Tage und 3 Kilo)

Gurken sind ein großartiges Lebensmittel. Sie bestehen zu 95 % aus Wasser; sie enthalten einen entzündungshemmenden Wirkstoff, der hilft, das Gefühl eines “Ballons” im Magen loszuwerden; sie sind kalorienarm und reich an Ballaststoffen, was sie sehr nützlich für die Gewichtsabnahme und die Verdauung macht. Aber wussten Sie, dass Gurken Ihnen helfen können, 3 Kilo in 3 Tagen abzunehmen? Prüfen Sie, wie die Diät verläuft:

3 Kilo in 3 Tagen mit Gurke
Der Hauptbestandteil dieser Diät ist rohe Gurke. Der Plan dauert nur 3 Tage, weil er sehr streng ist.

Früchte, die man essen kann:

  1. Orange
  2. Mandarine
  3. Birne
  4. Apfel

Frühstück

  • 1 Tasse grüner Tee
  • 1 in Scheiben geschnittene Gurke (ohne Schale)
  • 1 Stück Obst
  • 1 Glas ungesüßtes Zitronenwasser (kann lauwarm sein, um mehr Fett zu entfernen)

Imbiss

  • 1 fettfreier Joghurt

Lebensmittel

  1. Gemüsesuppe (versuchen Sie, sie mit sehr wenig Fett und fast ohne Öl zuzubereiten).
  2. Gurkensalat mit Kopfsalat
  3. 1 Frucht

Imbiss

  1. 1 Diät-Gelee
  2. 1 hartgekochtes Ei (gekocht)
  3. 1 ungesüßter Tee (vorzugsweise grüner Tee, roter Tee oder Zimttee)

Abendessen

  1. Gurkensalat mit Apfelessig
  2. 1 Portion gegrillter Fisch oder Hähnchen.

Trinken Sie 2 Liter reines Wasser oder, wenn Sie es bevorzugen, Gurkenwasser mit Zitrone und trinken Sie es über den Tag verteilt.

Kontraindikationen

  1. Diese Diät wird nicht für Menschen mit Schilddrüsenproblemen (Hyper- oder Hypothyreose) empfohlen.
  2. Wenn Sie allergisch auf Aspirin oder einen anderen Entzündungshemmer reagieren, sollten Sie diese Diät NICHT anwenden. Gurken enthalten natürliche Entzündungshemmer, ein zu hoher Verzehr kann schädlich sein.
  3. Ein Übermaß an Gurken kann orale Allergiesymptome verschlimmern, eine allergische Reaktion, die sich in Mund, Zunge und Rachen bemerkbar macht.
  4. Wie bei allen “Sofort”-Diäten zur Gewichtsreduzierung ist die Wirkung nur von kurzer Dauer, wenn man sich nicht an einen ausgewogenen Ernährungsplan hält. Um ohne Rebound abzunehmen, müssen Sie Ihre Gewohnheiten langfristig ändern.

Gründe für den Verzehr von Gurken

Unabhängig von Ihrer Ernährung ist es eine gute Idee, Gurken in Ihren Speiseplan aufzunehmen:

  • Gurken schützen Ihr Gehirn dank ihrer entzündungshemmenden Wirkung. Außerdem verbessern sie das Gedächtnis und schützen die Nervenzellen.
  • Gurken enthalten nachweislich Polyphenole, Substanzen, die mit einem geringeren Risiko für Brust-, Gebärmutter-, Eierstock- und Prostatakrebs in Verbindung gebracht werden.
  • Sie enthalten zahlreiche Antioxidantien, Vitamin C und Beta-Carotin.
  • Ein Stück Gurke auf der Zunge hilft, geruchsverursachende Bakterien im Mund zu beseitigen.
  • Es ist ein natürliches Multivitamin, insbesondere B-Vitamine, die dafür bekannt sind, Angstgefühle zu lindern und Stress abzubauen.
  • Aufgrund ihres hohen Wasser- und Ballaststoffgehalts fördern sie die Gesundheit der Verdauung. Das Gurkenfruchtfleisch besteht aus löslichen Ballaststoffen, die im Magen eine Art “Gelee” bilden und die Verdauung fördern; die Schale hingegen enthält unlösliche Ballaststoffe, die den Stuhlgang verdichten.
  • Obwohl sie ein Sättigungsgefühl hinterlassen, sind sie sehr kalorienarm. Eine Tasse Salatgurken enthält nur 16 Kalorien.
  • Sie sind reich an Kalium, das zur Senkung des Blutdrucks beiträgt.

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!