Focaccia mit Thunfisch und Oliven

Zutaten

  • 250 Gramm feines Mehl (Teig)
  • ½ Würfel Hefe (Teig)
  • 2 ½ EL Olivenöl (Teig)
  • ½ Tasse lauwarmes Wasser (Teig)
  • 1 TL Salz (Teig)
  • 1 Prise Zucker (Teig)
  • 1 frische Kräuter (Teig)
  • 250 Gramm Thunfischfilet (Belag)
  • 10 getrocknete Tomaten mit Öl (Belag)
  • 10 schwarze Oliven (Belag)
  • ¼ Glas Kapern (Belag)

 

Zubereitung

 

  • Bei der Teigzubereitung zunächst die Hefe in lauwarmes Wasser bröseln und mit einer Prise Zucker gründlich verquirlen, bis sich die Hefe vollständig aufgelöst hat.
  • Im Anschluss das Mehl in die Küchenmaschine geben, das Hefegemisch hinzugießen und unverrührt ruhen lassen.
  • Nach 20 Minuten einen großen Schuss Olivenöl und eine Prise Zucker beigeben und in der Küchenmaschine ordentlich kneten lassen, nach Geschmack frische Kräuter hinzugeben.
  • Nun den Hefeteig eine gute Stunde ruhen lassen, bis er aufgegangen ist.
  • In der Zwischenzeit den Belag vorbereiten.
  • Das Thunfischfilet klein schneiden.
  • Getrocknete Tomaten, schwarze Oliven, Kapern im Ganzen und das Öl der getrockneten Tomaten hinzugeben und alle Zutaten gut verrühren.
  • Nach der Ruhezeit den Teig aus der Küchenmaschine nehmen, auf einer gemehlten Unterlage in runde Fladen formen und belegen.
  • Die Thunfischvariante mit einem weiteren Teigfladen bedecken und zu einer Tasche formen.
  • Dann im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad ca. 20 Minuten backen und servieren.

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!