Geflochtenes Brioche-Brot: Weich und duftend für einen köstlichen Snack!

Sie brauchen nur Mehl, Milch, Butter, Zucker und Hefe! Sie sind so fluffig, dass Kinder sie lieben werden für

Zutaten:

  • Weizenmehl (Typ 550): 500 g (4 Tassen)
  • Lauwarme Milch: 250 ml (1 Tasse)
  • 2 Eigelb
  • Weiche Butter: 60 g (¼ Tasse)
  • Zucker: 150 g (¾ Tasse)
  • Frische Hefe: 8 g (1 EL)
  • Eigelb für die Eimilch
  • Zucker


Anleitung:

In einer großen Schüssel die warme Milch, die Eigelb und den Zucker verquirlen.

Die Hefe zerbröseln und mit den Fingern in die Flüssigkeit geben. Gut umrühren, um zu kombinieren.

Die Flüssigmischung in eine Schüssel mit gesiebtem Mehl gießen.

Die Zutaten mit einer Gabel vermischen und dann weiterkneten, bis ein Teig entsteht.

Die weiche Butter hinzufügen und den Teig 10 Minuten lang kneten, bis er glatt und elastisch ist.

Den Teig abdecken und 1 Stunde ruhen lassen, dann überschüssige Luft ausstoßen.

Den Teig in 24 gleich große Stücke schneiden. Jedes Stück zu einer Kugel formen und die Kugeln 15 Minuten ruhen lassen.

Jede Kugel zu einer etwa 20 cm langen Schnur formen. Drei Schnüre zu einem Zopf verflechten und die Enden gut zusammendrücken. Mit den anderen Kugeln wiederholen.

Wenn alle Zöpfe geformt sind, diese auf ein vorbereitetes Backblech legen und 30 Minuten ruhen lassen.

Die Zöpfe mit Eigelb bestreichen und großzügig mit weißem Kristallzucker bestreuen.

Bei 190°C/370°F 15 Minuten backen, bis sie goldbraun und durchgebacken sind.

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!