Honig-Kekse mit Schokoladenglasur – Die besten Weihnachtsplätzchen

Zutaten:

Für den Teig:

  • 200 g Puderzucker
  • 2 St. Eier
  • 2 EL Honig
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Butter
  • 450 g Mehl

Für die Füllung:

  • 400 ml Milch
  • 2 EL Mehl
  • 4 Pck. Vanillezucker
  • 200 g Butter
  • Puderzucker nach Geschmack

Außerdem:

  • Schokolade zum Eintauchen

Zubereitung:

1: Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Kurz ruhen lassen. Den Teig dünn ausrollen und Kreise ausstechen.

2: Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180 °C 7 Minuten lang backen. Nach dem Backen die Kekse vom Papier nehmen und auskühlen lassen.

3:Für die Füllung Mehl und 4 Packungen Vanillezucker in die Milch unterrühren. Einen dicken Brei kochen und auskühlen lassen.

4:Butter mit Puderzucker schaumig rühren, nach und nach den ausgekühlten Brei unterheben und zu einer feinen Creme rühren. Die Füllung in einen Spritzbeutel füllen und auf die Plätzchen spritzen, zusammenkleben und kalt stellen.

5:Nach dem Fest werden die Plätzchen in geschmolzene Schokolade eintauchen. Ich warte normalerweise, bis die Schokolade fest ist und dekoriere dann mit einem Spritzbeutel mit kleiner Tülle.

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!