Ich habe Erdbeeren in den Kuchenteig getan: Er ist so weich, dass er auf der Zunge zergeht

Zutaten:

  • 250 g Erdbeeren
  • 200 g Mehl
  • 150 g weißer Joghurt
  • 80 ml Samenöl
  • 75 g Stevia-Süßstoff (oder alternativ 150 g normaler Zucker)
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Hefe
  • 1 Päckchen Vanille
  • Genügend Puderzucker

Zubereitung:

Zunächst die Eier in einer Schüssel aufschlagen, den Stevia-Süßstoff (oder Zucker) und die Vanille hinzufügen und mit den elektrischen Quirlen aufschlagen.
Sobald Sie eine helle und schaumige Masse erhalten haben, fügen Sie bei laufendem Schneebesen das Öl in einem Rinnsal hinzu, lassen es aufsaugen, hören auf, fügen den Joghurt hinzu und arbeiten weiter.
Nun das Mehl mit dem Backpulver sieben und einarbeiten, erneut mischen, bis die Masse glatt und klumpenfrei ist, die Hälfte der gewürfelten Erdbeeren hinzufügen und mit einem Spatel gut verrühren.
Anschließend eine quadratische Backform (22×22 cm) mit Pergamentpapier auslegen, den Teig einfüllen, glatt streichen und mit der Hälfte der in dünne Scheiben geschnittenen Erdbeeren garnieren.
Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 170°C (180°c bei Umluft) 40 Minuten backen, am Ende die Zahnstocherprobe machen, den Kuchen abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!