Ich habe noch nie so leckere Pasta gegessen! Huhn Fettuccine Alfredo Rezept

Zutaten (Portionen: 2):

  • 200 g Fettuccine
  • 2 Hühnerbrüste, in dünne Streifen geschnitten
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 6 Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 200 ml Sahne
  • 120 ml Milch
  • 30 g geriebener Parmesankäse
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL ungesalzene Butter
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Fettuccine in einem Topf mit Salzwasser al dente kochen. Abgießen und beiseite stellen.
  2. Das Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Hühnerbruststreifen hinzufügen und etwa 5-7 Minuten braten, bis sie goldbraun sind. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  3. In derselben Pfanne die gehackte Zwiebel und die Champignons anbraten, bis sie weich sind und leicht gebräunt sind. Den gehackten Knoblauch hinzufügen und 1 Minute weiterbraten.
  4. Die Hitze reduzieren und die Sahne und Milch in die Pfanne gießen. Den geriebenen Parmesankäse hinzufügen und gut umrühren, bis sich der Käse vollständig aufgelöst hat. Die Soße etwa 5 Minuten köcheln lassen, bis sie etwas eingedickt ist.
  5. Die gekochten Fettuccine zur Soße geben und gut vermischen, um sicherzustellen, dass die Nudeln gut mit der Soße überzogen sind. Die gebratenen Hühnerbruststreifen wieder in die Pfanne geben und alles vorsichtig vermischen.
  6. Die ungesalzene Butter unterrühren, bis sie geschmolzen ist. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
  7. Das Gericht auf Teller verteilen und nach Belieben mit zusätzlichem Parmesankäse bestreuen.
  8. Sofort servieren und genießen.

Mit diesen Änderungen erhältst du eine cremige Fettuccine-Alfredo mit Huhn und Champignons, die perfekt für zwei Portionen ist. Guten Appetit!

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!