Ich hatte keine Ideen für das Abendessen, also habe ich das Rezept für Zucchinicrepes gefunden: Sie waren im Nu fertig!

Zutaten:

  • 1 geriebene Zucchini
  • 1 geschälte und geriebene Kartoffel
  • 250 ml Milch
  • 130 g Weizenmehl (Typ 00)
  • 3 Eier
  • 20 ml Olivenöl extra vergine
  • 5 g Salz
  • Ein Bund gehackter Frühlingszwiebeln

Für die Sauce benötigen Sie:

  • 190 g weißen Joghurt
  • 100 g geschälte und geriebene Gurke
  • 10 ml Olivenöl
  • 5 g Essig
  • 3 g gehackten Dill
  • Schwarzen Pfeffer nach Belieben

Zubereitung:

  1. Zuerst das Mehl in eine Schüssel geben, die Eier, das Salz und die Milch hinzufügen und mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig ohne Klumpen vermengen.
  2. Dann die geriebene Zucchini (nach dem Auspressen), die geschälte und geriebene Kartoffel (nach dem Auspressen) und die gehackten Frühlingszwiebeln hinzufügen und gut vermengen.
  3. Eine antihaftbeschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze vorheizen, mit etwas Olivenöl einfetten, jeweils einen Esslöffel Teig hineingeben und etwa 5 Minuten auf beiden Seiten kochen lassen (den Vorgang wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind).
  4. Schließlich den Joghurt in eine Schüssel geben, die geschälte und geriebene Gurke (ausgedrückt), den gehackten Dill, das Olivenöl, den Essig und den Pfeffer hinzufügen und gut umrühren, um eine Sauce für die Crêpes zu erhalten.

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!