Japanischer Kani-Salat

Lasst uns Kani Salat machen! Beliebte japanische Salatbeilage 10 Minuten einfaches Rezept YUM

Zutaten:

  • 450 g Surimi (imitierte Krebsstäbchen, in Flocken oder Sticks)
  • 2 große Karotten, julienne geschnitten
  • 1/2 großer Weißkohl, gehackt
  • 1 Tasse Mais aus der Dose, gut abgetropft
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Zwiebelpulver
  • 1/2 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/4 TL Salz
  • 1 TL geröstete Sesamsamen
  • 1 Tasse Mayonnaise
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1/4 Tasse fein gehackte frische Petersilie

Anleitung:

  1. Mischen: Surimi, Karotten, Weißkohl und Mais in einer Schüssel vermengen.
  2. Dressing: Mayonnaise, Zitronensaft, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Pfeffer und Salz in einer separaten Schüssel verrühren.
  3. Vermengen: Dressing über den Salat geben und gut vermischen.
  4. Garnieren: Mit gerösteten Sesamsamen und gehackter Petersilie bestreuen.
  5. Kühl stellen: Vor dem Servieren mindestens 30 Minuten kühlen lassen.

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!