Klassischer Butterkuchen – das extra saftige Rezept

Zutaten

  • 1 Würfel (42 g) frische Hefe
  • 175 g Zucker
  • 250 g + etwas Butter
  • 200 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 500 g Mehl
  • 1 Ei (Größe M)
  • 100 g Mandelblättchen

Zubereitung

1: Hefe in eine Schüssel bröckeln, mit 50 g Zucker flüssig rühren. 100 g Butter schmelzen. Milch zugießen und vom Herd ziehen. Salz und Vanillezucker mit Mehl in eine Schüssel geben. Ei und Hefemischung zufügen. Milchmischung zugießen und sofort zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis der Teig sich verdoppelt hat.
2: Fettpfanne des Backofens (36 x 40 cm) fetten. Teig darin gleichmäßig dick bis in die Ecken drücken und zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen. Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft 180°C). Mit den Fingerspitzen tiefe Mulden in den Teig drücken.
3: 150 g kalte Butter in 1-2 cm große Würfel schneiden und in den Mulden verteilen. Kuchen mit Mandelblättchen und 125 g Zucker bestreuen. Im heißen Ofen 15-20 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Butterkuchen in Stücke schneiden und servieren.

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!