Lachspfanne mit Brokkoli und cremigem Spinat

Ich habe noch nie einen so köstlichen Fisch gegessen Zartes Rezept, das auf der Zunge zergeht!

Zutaten:

  • 4 Lachsfilets
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Kopf Brokkoli, in kleine Röschen geschnitten
  • 200 g frischer Spinat
  • 1 Tasse Sahne
  • 1/2 Tasse Hühnerbrühe
  • 1/2 Tasse geriebener Parmesan-Käse
  • Zitronenspalten zum Servieren (optional)
  • Frische Petersilie zum Garnieren (optional)

Anleitung:

  1. Die Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Erhitze das Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze. Brate die Lachsfilets von beiden Seiten etwa 3-4 Minuten lang an oder bis sie durchgegart sind. Entferne den Lachs aus der Pfanne und stelle ihn beiseite.
  3. In derselben Pfanne füge den gehackten Knoblauch hinzu und brate ihn für etwa 1 Minute an, bis er duftet.
  4. Füge die Brokkoliröschen hinzu und brate sie für weitere 5-7 Minuten an, bis sie zart sind.
  5. Gib den frischen Spinat in die Pfanne und rühre ihn um, bis er leicht welk wird.
  6. Gieße die Sahne und die Hühnerbrühe in die Pfanne und rühre um, um alles gut zu vermischen.
  7. Gib den geriebenen Parmesan-Käse in die Pfanne und rühre, bis er geschmolzen ist und die Sauce cremig wird.
  8. Lege die angebratenen Lachsfilets zurück in die Pfanne mit der Sauce und dem Gemüse. Lasse sie für weitere 2-3 Minuten in der Sauce ziehen, um sich aufzuwärmen.
  9. Mit Zitronenspalten servieren und optional mit frischer Petersilie garnieren.

Dieses Gericht ist einfach zuzubereiten und bietet eine köstliche Kombination aus saftigem Lachs, knusprigem Brokkoli und cremigem Spinat. Guten Appetit!

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!