Machen Sie es so mit Ihrem Kuchen und Sie werden überrascht sein! Super leckerer Orangenkuchen!

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 180 g Zucker
  • 150 ml Öl
  • Geriebene Schale einer Orange
  • 450 ml Orangensaft
  • 250 g Mehl
  • 15 g Backpulver
  • Etwas Butter und Mehl für die Kuchenform
  • 40 g Zucker zum Tränken des Kuchens nach dem Backen


Anleitung:

In einer Schüssel die Eier und 180 g Zucker miteinander vermischen, bis sie gut kombiniert sind.

Fügen Sie das Öl und die geriebene Orangenschale hinzu und rühren Sie weiter, um eine glatte Mischung zu erhalten.

Gießen Sie 200 ml des frischen Orangensafts in die Schüssel und mischen Sie ihn gründlich unter.

In einer separaten Schüssel das Mehl und das Backpulver vermischen.

Die Mehlmischung nach und nach in die Flüssigmischung geben und sorgfältig verrühren, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.

Die Kuchenform mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben, um ein Anhaften des Kuchens zu verhindern.

Gießen Sie den Teig in die vorbereitete Kuchenform.

Backen Sie den Kuchen in einem vorgeheizten Ofen bei der angegebenen Temperatur, bis er goldbraun und durchgebacken ist.

Während der Kuchen noch warm ist, bereiten Sie den Orangensaft-Guss vor. Mischen Sie dazu den restlichen Orangensaft (ca. 250 ml) mit den 40 g Zucker, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

Lösen Sie den Kuchen vorsichtig aus der Form und stechen Sie mit einem Zahnstocher oder einer Gabel mehrere Löcher in den Kuchen.

Gießen Sie den vorbereiteten Orangensaft-Guss gleichmäßig über den Kuchen, damit er den Saft aufsaugen kann.

Lassen Sie den Kuchen vollständig abkühlen und setzen Sie ihn dann auf eine Servierplatte.

Genießen Sie den köstlichen, saftigen Orangenkuchen, der nach dem Backen mit dem Orangensaft-Guss veredelt wurde!

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!