Makkaroni-Kasseler-Auflauf

Zutaten

  • 500 g Nudeln (z. B. kurze Makkaroni) 
  •    Salz 
  • 1 Stange Porree (Lauch) 
  • 1  Zwiebel 
  • 2 EL Öl 
  •    Pfeffer 
  • 1 EL Butter 
  • 400 g Kasselerrücken 
  • 3  Tomaten 
  • 400 g Crème fraîche 
  • 200 g Schlagsahne 
  • 6  Eier (Größe M) 
  • 100 g Emmentaler Käse 

 

Zubereitung

 

1.   Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung kochen. Inzwischen Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Porree darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln abgießen, abtropfen lassen und wieder in den Topf geben. Butter unter die Nudeln heben und schmelzen lassen.
2.  Kasseler würfeln. Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Crème fraîche, Sahne und Eier verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hälfte Nudeln, Hälfte Porreeringe und Hälfte Kasselerwürfel in eine Auflaufform (ca. 25 x 30 cm) geben. Hälfte Crème-fraîche-Guss darübergeben. Mit Tomatenscheiben belegen und übrige Nudeln daraufgeben. Restliche Kasselerwürfel, übrige Porreeringe und übrigen Crème-fraîche-Guss darübergeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 35–40 Minuten backen. Käse reiben. Ca. 10 Minuten vor Ende der Backzeit auf den Auflauf streuen und zu Ende backen. Auflauf aus dem Ofen nehmen und anrichten.

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!