Nudelsalat mit Brunch Paprika-Peperoni ohne Mayonnaise

Zutaten

400 g Nudeln, z.B. Fussili
150 g Salami
1 Zwiebel(n)
1 ½ Paprikaschote(n), rot, gelb, grün, je 1/2
3 EL Paprikasauce ungarische Art
3 EL Frischkäse (Brunch), Paprika-Peperoni
Salz und Pfeffer
etwas Chilipulver
Öl
etwas Schnittlauch
evtl. Cherrytomate(n)
evtl. Mais

Zubereitung

Die Nudeln al dente kochen und abgießen. In der Zwischenzeit die kleingeschnittene Zwiebel in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl anbraten, danach die ebenfalls in kleine Stücke geschnittene Salami dazugeben und auch anbraten. Währenddessen die Paprika schneiden. Wenn die Wurst leicht kross ist, die Paprikastücken hinzugeben und leicht mit anschwitzen.

Eine Mischung aus Brunch und Paprikasauce herstellen und diese über die noch heißen Nudeln die geben und unterrühren. Danach gibt man den ebenfalls noch heißen Inhalt der Pfanne oben drauf, rührt alles um und lässt den Salat durchziehen. Vor dem Servieren nachwürzen. Schmeckt pikant. Mit Schnittlauch bestreut servieren.

Man kann den Salat variieren: z.B. noch halbierte Cherrytomaten mit hineingeben oder etwas Mais. Auch ist die Mengenangabe für das “Dressing” variabel, je nachdem wie man den Nudelsalat lieber mag.

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!