Nur wenige Menschen kennen dieses Rezept! Leckerer und sättigender Salat aus preiswerten Zutaten.

Zutaten:

  • 1 Brokkoli
  • 150 g grüne Bohnen
  • 2 Tassen Nudeln
  • Salzwasser zum Kochen
  • 1 Glas Kirschtomaten
  • 1 Salatgurke
  • 1 Zweig Basilikum
  • 150 g Oliven
  • 4-5 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 1/2 Zitrone, Saft davon
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Feta-Käse
  • Salz nach Geschmack
  • 3 Scheiben Weißbrot
  • Olivenöl zum Beträufeln
  • Petersilie und Dill, gehackt

Anleitung:

  1. Den Brokkoli in Röschen teilen und die grünen Bohnen in kleine Stücke schneiden.
  2. Die Nudeln in Salzwasser kochen und den Brokkoli sowie die grünen Bohnen hinzufügen. Alles für 2 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse bissfest ist.
  3. Die Kirschtomaten halbieren und die Salatgurke in kleine Stücke schneiden. Den Basilikum fein hacken.
  4. In einer großen Schüssel den Brokkoli, die grünen Bohnen, die Kirschtomaten, die Salatgurke und den Basilikum mischen.
  5. Die Oliven hinzufügen und alles gut vermengen.
  6. Für das Dressing das Sonnenblumenöl, den Zitronensaft und die gehackten Knoblauchzehen in einer kleinen Schüssel mischen.
  7. Das Dressing über den Salat gießen und gründlich vermischen. Nach Belieben mit Salz abschmecken.
  8. Den Feta-Käse in Würfel schneiden und über den Salat streuen.
  9. Für die Croutons das Weißbrot in Würfel schneiden und auf einem Backblech verteilen. Mit Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C für etwa 15 Minuten knusprig backen.
  10. Die fertigen Croutons zusammen mit gehackter Petersilie und Dill sowie dem Knoblauch in einer kleinen Schüssel mischen.
  11. Den Brokkolisalat mit den selbstgemachten Croutons garnieren und servieren. Guten Appetit!

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!