Pikant würziges Schaschlik

Zutaten

  • 600 g Gulasch vom Schwein
  • 100 g Speck, geräuchert, durchwachsen
  • 1 Zwiebel(n)
  • Öl
  • Paprikapulver, edelsüß
  • Zitronenpfeffer
  • 1 EL Tomatenmark
  • Weißwein
  • Balsamico
  • 250 ml Tomatenketchup
  • 2 EL BBQ-Sauce
  • Zucker
  • evtl. Rinderbrühepulver
  • 1 Paprikaschote(n), rot
  • Kartoffelstärke oder Maisstärke
  • Salz

Zubereitung

Das Fleisch mit dem in Scheiben geschnittenen Speck und der in Sechstel geschnittenen Zwiebel auf Spieße ziehen.
Aus Öl und Gewürzen eine trockene Paste rühren und Spieße damit bestreichen, 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

In einem Schmortopf weiteres Öl heiß werden lassen und die Spieße portionsweise von allen Seiten kräftig anbraten. Alle Spieße herausnehmen, Tomatenmark kurz anrösten und mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Bevor er ganz verkocht ist, einen Schuss Balsamico zugeben und mit Ketchup und Barbecuesauce auffüllen. Abschmecken, wenn der Sud zu sauer geworden ist, mit Zucker ausgleichen. Wenn die Sauce zu sehr nach Ketchup schmeckt, mit etwas gekörnter Brühe würzen.

Die Spieße in die kochende Sauce legen und auf kleinster Stufe 1,5 bis 2 Stunden mit geschlossenem Deckel schmoren lassen. Alle 30 min. die Spieße wenden. Am Ende der Garzeit (das Fleisch soll schön mürbe sein) die Spieße auf eine Platte legen, und die Sauce mit etwas in kaltem Weißwein aufgelöster Speisestärke zur gewünschten Sämigkeit binden. Über die Schaschlik-Spieße gießen und anrichten.

Dazu passen Pommes, grüner Salat und ein lecker Pils.

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!