Raffaello-Muffins selber backen – das beste Rezept

Zutaten

 

  • 2 Eier
  • 320 g Zucker
  • 20 g Vanillezucker
  • 80 g Pflanzenöl
  • 200 g Mehl
  • 10 g Backpulver
  • 200 ml Kokosmilch
  • 190 ml Milch
  • 15 ml Amaretto
  • 30 g Kokosflocken
  • 12 Raffaello
  • 250 g Butter

 

 

Zubereitung

 

  1. Verrühre zunächst die Eier, 120 g Zucker, Vanillezucker und Pflanzenöl. Rühre nacheinander 150 g Mehl und Backpulver dazu, anschließend noch 70 ml Kokosmilch und 60 ml Milch.  Verrühre alles gut miteinander. Für eine leckere Mandelnote gib etwas Amaretto dazu. Mische dann noch Kokosflocken unter.
  2. Nun verteile eine Hälfte des Teiges in ausgelegte Muffinförmchen und fülle sie bis etwa zur Mitte. Platziere jeweils ein Raffaello in jeder Mulde und gebe anschließend den restlichen Teig darüber. Backe sie im vorgeheizten Ofen bei 170 °C für 25 Minuten.

  3. Während die Muffins im Ofen sind, bereitest du schon mal das Topping vor: Dazu als erstes die Butter in einer Schüssel schaumig schlagen. In einem Topf 200 g Zucker, die restliche Kokosmilch und Milch vermengen. Die Masse zum Kochen bringen und den Rest Mehl einrühren. Wenn die Mischung eingedickt ist, den Topf vom Herd nehmen und in die schaumige Butter einrühren. Dann für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Das fertige Topping nun in einen Spritzbeutel geben und auf den kleinen Küchlein verteilen. Die Spitze abschließend noch in Kokosflocken tunken. Guten Appetit!

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!