Rahm-Spinat-Hack-Auflauf

Zutaten

 

  • 400 g Kartoffel(n)
  • Salz und Pfeffer
  • 400 g
  • 2 Zwiebel(n)
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 300 g Hackfleisch, gemischt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • Chilipulver
  • Muskatnuss, gerieben
  • 50 g Parmesan
  • 50 g Semmelbrösel

Zubereitung

 

 

Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Abgießen, abschrecken, pellen und auskühlen lassen. Rahmspinat unaufgetaut in einen Topf geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze aufkochen. Ca. 2 Minuten köcheln lassen, dabei mehrmals umrühren. Herausnehmen und abkühlen.

Inzwischen Zwiebeln schälen, halbieren und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Hack darin 6 – 8 Minuten krümelig anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und Tomatenmark zufügen und ca. 2 Minuten weiter braten. Mit Brühe aufgießen. Aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Kartoffeln in Scheiben (ca. 0,5 cm dick) schneiden. Zum Rahmspinat geben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Käse reiben. Rahmspinat-Kartoffelmischung und Hacksoße abwechselnd in eine gefettete Auflaufform (ca. 26 cm Ø) schichten. Mit Käse und Semmelbrösel bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen.

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!