So bekommt das wirklich jeder hin: Brot backen

Zutaten

 

  • 500 g Mehl (Typ 405)
  • 1/2 Würfel (21 g)
  • frische Hefe
  • 1 – 1,5 TL Salz
  • 0,5 TL Zucker
  • Backpapier

 

 

Zubereitung

 

 

  1. Zum Brot backen zunächst 500 g Mehl in eine große Schüssel geben. 250 ml lauwarmes Wasser abmessen. 1/2 Würfel frische Hefe in das Wasser bröckeln und solange verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat.
  2. Den Hefe-Wasser-Mix zum Mehl gießen. 1 TL Salz sowie 0,5 TL Zucker dazugeben und alles zunächst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen ca. 10 Minuten kräftig kneten, bis ein glatter geschmeidiger Teig entsteht. Den Brotteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen. Das Volumen sollte sich in dieser Zeit etwa verdoppelt haben.
  3. Nach dem Gehen lassen den Brotteig nochmals kurz durchkneten. Den Teig zu einem ovalen Laib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Brotoberfläche mit einem scharfen Messer mehrmals schräg einschneiden und zugedeckt nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen.
  4. Das Brot zum Backen in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Umluft: 175 °C) schieben. Auf den Boden des Backofens eine ofenfeste Schüssel mit Wasser stellen. Durch die Feuchtigkeit bekommt das Brot eine schöne Form und Kruste.

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!