Thüringer Ofendetscher Sehr lecker aus der Pfanne

Zutaten

  • 1 kg Pellkartoffeln
  • ca. 100 g Mehl
  • 1 Eigelb
  • Salz
  • 3 EL Butter und Zucker nach Geschmack


Zubereitung


Die Kartoffeln schälen, durch eine Presse drücken oder reiben. Mit Salz, Mehl und Eigelb verkneten. Sollte der Teig kleben, einfach noch ein wenig Mehl oder Speisestärke zugeben, aber auch nicht zu viel, so dass die Detscher nicht fest werden.

10 gleichgroße Stücke zu Kugeln formen und mit dem Handteller flach drücken detschen.

Nacheinander von beiden Seiten fettlos in einer Pfanne backen.

Noch heiß mit weicher Butter bestreichen und mit Zucker bestreuen.

Der Detscher galt früher als Fest-Essen für arme Leute, vorausgesetzt man hatte Kartoffeln. Anstelle der teuren Butter wurde oft nur Milch verwendet und dazu Malzkaffee getrunken.

Die Detscher werden eingerollt und nur mit den Fingern gegessen – ohne Besteck.

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!