Tomatensuppe nach Gärtnerin Art

Zutaten

  • 500 g Tomate(n), passierte
  • 500 g Tomate(n), geschälte, gehackte
  • 1 Zwiebel(n)
  • 1 Knoblauchzehe(n)
  • wenig Olivenöl
  • 1 große Kartoffel(n), festkochende
  • 80 g Porree
  • 110 g Möhre(n), gewürfelt, TK
  • 130 g Erbsen, TK
  • 130 g Brechbohnen, TK
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 60 g Muschelnudeln (Suppennudeln – Urkornpasta mit Dinkel)
  • 1 TL, gestr. Salz
  • ½ TL, gestr. Zucker
  • Pfeffer
  • wenig Oregano, getrocknet
  • wenig Petersilie, TK

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden. Porree putzen und in feine Ringe schneiden. Die Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden.

Etwas Olivenöl in einen Topf geben und die Zwiebel darin andünsten. Knoblauch, Kartoffelwürfel, Porreeringe und die tiefgekühlten Möhrenwürfel zugeben und weiter anschwitzen lassen.

Die geschälten und passierten Tomaten zugeben und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Aufkochen lassen. Das tiefgekühlte Gemüse zugeben und wieder aufkochen lassen.

Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Oregano würzen und 5 Minuten köcheln lassen. Die Nudeln zugeben und weitere 15 Minuten bei kleiner Hitze leicht köcheln lassen. Petersilie einrühren und noch mal abschmecken.

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!