Ungekochtes Kokos-Dessert Mit Mascarpone

Haben Sie 10 Minuten Zeit? Bereiten Sie dieses schnelle köstliche Dessert zu! Kein Ofen! Keine Gelatine!

Zutaten:

  • 1 Tasse Mascarpone (250 g)
  • 4 Teelöffel Vanillezucker oder 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 und 1/2 Tassen Schlagsahne (350 ml)
  • etwa 5 und 1/4 Esslöffel Kondensmilch (100 g)
  • etwa 5 und 1/4 Esslöffel Kokosmehl (30 g)
  • Lange Biskuits
  • 1 Tasse Kokosmilch (250 ml) Für die Dekoration:
  • Getrocknete Kokosnuss
  • Halbierte Raffaello-Kugeln
  • Gehackte Haselnüsse oder Mandeln

Anleitung:

  1. Mascarpone mit Vanillezucker oder Vanilleextrakt vermischen und etwa 1 Minute lang schlagen.
  2. Schlagen Sie nach und nach die Schlagsahne dazu, bis eine feste Creme entsteht.
  3. Fügen Sie die Kondensmilch und das Kokosmehl hinzu und mischen Sie, bis alle Zutaten vollständig kombiniert sind.
  4. Die Creme in den Kühlschrank stellen, um sie zu kühlen.
  5. Tauchen Sie die Biskuits in Kokosmilch ein und legen Sie sie in eine Form von 24 × 24 cm.
  6. Tragen Sie die Hälfte der Creme auf die Schicht Biskuits auf und verteilen Sie sie gleichmäßig.
  7. Legen Sie eine weitere Schicht eingetauchter Biskuits darauf.
  8. Verteilen Sie den Rest der Creme auf die Biskuits.
  9. Bestreuen Sie die Oberfläche mit etwas geriebener Kokosnuss.
  10. Stellen Sie das Dessert für 4-5 Stunden in den Kühlschrank.
  11. Vor dem Servieren das Dessert aus der Form nehmen, in Scheiben schneiden und mit gehackten Haselnüssen oder Mandeln sowie halbierten Raffaello-Kugeln garnieren.

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!