Vergessen Sie Zwiebelsirup. Der aus Knoblauch hergestellte ist noch besser

Über die wohltuende Wirkung des Knoblauchs kann man lange diskutieren. Das im Knoblauch enthaltene Allicin, das nach dem Aufschneiden des Knoblauchs freigesetzt wird, gilt als natürliches und unschädliches Antibiotikum. Es lohnt sich, zu ihm zu greifen, wenn die ersten Erkältungssymptome auftreten. Kombiniert mit Honig, Zitrone und Ingwer, die unseren Körper ebenfalls mit wohltuenden Stoffen und Vitaminen versorgen, ist es eine Mischung, die uns wieder fit macht. Verwenden Sie nur hochwertige Naturprodukte.

Pro-gesunder Knoblauchsirup. Schritt-für-Schritt-Rezept


Zutaten:

  • 125 ml abgekochtes, lauwarmes Wasser
  • eine halbe Knoblauchknolle
  • 30 g beliebiger Honig
  • 5 cm Ingwerwurzel
  • 1 große Zitrone

Art der Zubereitung:


Die Schale des Knoblauchs entfernen und ihn direkt in eine Schüssel pressen. Den Zitronensaft und den geschälten und geriebenen Ingwer hinzufügen. Honig und Wasser zu den Zutaten geben. Das Gefäß mit der Mischung abdecken und 24 Stunden lang beiseite stellen. Trinken Sie dreimal am Tag einen Esslöffel des fertigen Sirups. Wenn Sie möchten, können Sie ihn vorher abseihen und dann in eine Flasche oder ein Glas füllen.

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!