Wie man Apfel-Zitronen-Zimt-Marmelade ohne Zucker zubereitet: Lecker und leicht

Zutaten:

  • 1 kg Äpfel (vorzugsweise süße Sorten wie Fuji oder Gala)
  • Saft von 2 Zitronen
  • Abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 2 Teelöffel Zimtpulver
  • 1 Tasse Wasser

Anleitung:

  1. Vorbereitung der Äpfel: Beginnen Sie damit, die Äpfel zu schälen, das Kerngehäuse zu entfernen und sie in Stücke zu schneiden. Stellen Sie sicher, dass Sie auch die Kerne entfernen. Die Äpfel sind die Grundlage unserer Marmelade und liefern natürliche Süße ohne Zugabe von Zucker.
  2. Kochen der Äpfel: Geben Sie die Apfelstücke zusammen mit Wasser und Zitronensaft in einen großen Topf. Stellen Sie den Herd auf mittlere Hitze und bringen Sie die Mischung zum Kochen. Sobald sie kocht, reduzieren Sie die Hitze und lassen Sie sie für etwa 15-20 Minuten köcheln, gelegentlich umrühren. Die Äpfel sollten weich werden und eine konsistenzähnliche Kompott entwickeln.
  3. Zugabe von Zitrone und Zimt: Sobald die Äpfel weich sind, fügen Sie die abgeriebene Zitronenschale und das Zimtpulver hinzu. Diese Zutaten verleihen der Marmelade ein köstliches Aroma und einen Hauch von Frische. Weiterhin rühren und für weitere 5-10 Minuten köcheln lassen.
  4. Pürieren und endgültiges Kochen: Jetzt ist es an der Zeit, die gekochten Äpfel in eine cremige und gleichmäßige Konsistenz zu verwandeln. Verwenden Sie einen Stabmixer, um die Mischung direkt im Topf zu pürieren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Wenn Sie eine rustikalere Marmelade bevorzugen, können Sie einige ganze Apfelstücke belassen. Sobald die gewünschte Konsistenz erreicht ist, lassen Sie sie weitere 5-10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln, gelegentlich umrühren.
  5. Aufbewahrung: Sobald sie fertig ist, füllen Sie die noch warme Marmelade in sterilisierte Gläser und verschließen Sie sie luftdicht. Sie können sie im Kühlschrank für mehrere Wochen aufbewahren oder die Vakuumversiegelungstechnik für eine längere Haltbarkeit verwenden.

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!