Wie man weichere Handtücher, weißere und duftendere Kleidungsstücke mit Essig bekommt

Die Wäsche zu machen ist eine der langweiligsten und zeitaufwändigsten Hausarbeiten, erfordert jedoch auch besondere Aufmerksamkeit, da wir sicherlich unsere Lieblingskleidungsstücke nicht beschädigen wollen.

Eine perfekte Wäsche ist nicht nur wichtig, um Flecken von Kleidung zu entfernen, sondern auch, um sie zu schonen und ihre Lebensdauer zu verlängern.

Glücklicherweise gibt es eine natürliche Zutat, die nicht nur sicher ist, sondern in der Welt der Wäsche auf vielfältige Weise äußerst nützlich ist. Im Folgenden finden Sie alle Vorteile von Essig für die Wäschepflege.

1:Verbessert das Waschmittel Durch Zugabe von 100 ml Essig während des Waschzyklus wird die Effektivität des Waschmittels erhöht.

Essig hat die Fähigkeit, in die Fasern des Gewebes einzudringen, um Schmutz zu entfernen und das Material zu schützen. Es hilft auch, die Farben lebendiger erscheinen zu lassen.

2: Natürlicher Weichspüler Essig hat alle Eigenschaften eines industriellen Weichspülers, aber ohne all die Chemikalien, die letzterer enthält.

Geben Sie eine kleine Menge Essig in das dafür vorgesehene Fach Ihrer Waschmaschine für Weichspüler. Entgegen der Erwartung hinterlässt Essig einen wunderbaren Duft auf Ihrer Wäsche.

3: Entfernt Schweißflecken Die sauren Eigenschaften von Essig helfen dabei, Schweiß- und Deoflecken zu entfernen, die sich unter T-Shirts und Hemden ansammeln.

Tauchen Sie die Kleidungsstücke in einen Eimer mit lauwarmem Wasser und fügen Sie ein Glas Essig hinzu, dann waschen Sie sie wie gewohnt.

4:Rückstände von Pulverwaschmitteln Rückstände von Pulverwaschmitteln können sich sowohl in den Gewebefasern als auch in der Waschmaschine ansammeln.

Um dies zu verhindern, fügen Sie 150 ml Essig während des Waschzyklus in der Waschmaschine hinzu.

5: Neutralisiert Gerüche Die Zugabe von Essig zur Wäsche hilft dabei, unangenehme Gerüche jeglicher Art zu neutralisieren.

Keine Sorge, Ihre Kleidung wird nicht nach Essig riechen, im Gegenteil, sie wird einen äußerst angenehmen, dezenten Duft haben.

6: Entfernt hartnäckige Flecken Füllen Sie einen Eimer mit lauwarmem Wasser und geben Sie 250 ml weißen Essig hinzu.

Tauchen Sie die befleckten Kleidungsstücke in die Lösung und lassen Sie sie über Nacht einwirken. Am nächsten Tag waschen Sie das Kleidungsstück normal. Die Flecken werden sehr leicht verschwinden.

7: Fusseln und Tierhaare Einige Stoffe sind nicht die beste Wahl, wenn wir mit unseren geliebten Haustieren spielen.

Wenn dies geschieht, waschen Sie die Kleidungsstücke mit weißem Essig, um Fusseln und Tierhaare zu entfernen.

8: Weichere Handtücher Die Verwendung von industriellen Weichspülern auf Handtüchern macht das Gewebe rau und hart.

Essig hingegen verleiht den Handtüchern einen angenehmen Duft und desinfiziert sie, was sie besonders weich macht.

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!