Windbeuteltorte mit Erdbeersahne

Zutaten

Für den Teig:

  • 2 Eiweiß
  • 2 EL Wasser
  • 80 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 40 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver

Für den Belag:

  • 10 Blätter Gelatine
  • 700 g Erdbeeren
  • 120 g Puderzucker
  • etwas Zitronensaft, frisch gepresst
  • 400 ml Schlagsahne
  • 300 g Windbeutel, Mini-, tiefgekühlt
  • etwas Konfitüre, Erdbeer-
  • 300 g Erdbeeren, zum Belegen
  • 1 Pck. Tortenguss, rot

 

 

Zubereitung

 

Für den Teig das Eiweiß mit dem Wasser steif schlagen. Den Zucker unter weiterschlagen einrieseln lassen und gut unterschlagen. Eigelb zugeben und untermischen. Mehl, Speisestärke und Backpulver miteinander vermischen und unterheben.
Teig in eine befettete Springform (26 cm Durchmesser) füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Für die Creme die Blattgelatine in kaltem Wasser einweichen.
Die Erdbeeren fein pürieren und mit Puderzucker und etwas Zitronensaft verrühren. Die Gelatine laut Packungsanleitung auflösen und unter das Erdbeerpüree rühren. Sobald das Püree zu gelieren beginnt, die Schlagsahne steif schlagen und unterheben.
Den ausgekühlten Tortenboden auf den Tortenteller legen, mit etwas Erdbeerkonfitüre bestreichen und einen Tortenring herumlegen.
Die Erdbeercreme einfüllen. Die gefrorenen Mini-Windbeutel gleichmäßig darauf verteilen und in die Erdbeercreme hinein drücken. Diese danach darüber glatt streichen.
Die Torte für mehrere Stunden kalt stellen.

Die Erdbeeren zum Belegen je nach Größe halbieren oder in Scheiben schneiden. Die Torte damit belegen.
Den Tortenguss laut Packungsanleitung zubereiten und über den Erdbeeren verteilen.
Danach kann der Tortenring wieder entfernt werden.

 

 

Bitte beachten Sie, dass „Gesunderezepte.eu“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.

error: Content is protected !!